Verschwommene Erinnerungen aus Kaixian

Der Drei Schluchten Damm in China ist, wie sollte es anders sein, der größte der Welt. Mit der Fertigstellung im Jahr 2009 erstreckt sich der Stausee über 600 Kilometer und begräbt damit Landschaften, ganze Städte, unzählige Dörfer und Fabriken unweit des Jangtse Flusses unter einer tiefen Wasserdecke. Yang Yi hält die letzten Eindrücke, seine persönlichen Erinnerungen und Plätze, die letzten Spuren von Leben und Verfall in seiner Heimatstadt kurz vor der kompletten Überflutung fest. Die Bilder sind eine Fiktion aus Fotografie und digitaler Technik, zeigen eine zukünftigen Unterwasserwelt, in der Menschen, ausgestattet mit Schnorchel und Taucherbrille, ihrer täglichen Routine nachgehen…. [weiterlesen]

Englands haariger Beitrag zur Expo 2010

Wo sonst als in Shanghai, China, der asiatischen Metropole der Superlative, sollte die größte Weltausstellung aller Zeiten stattfinden. Bei voraussichtlich 70 Millionen Besuchern lohnt es sich dann auch schon mal mit visuellem und konzeptionellem Futurismus auf sich aufmerksam zu machen – wie England mit dem von Thomas Heatherwick kreierten Pavillon. Das etwas groß geratende Nadelkissen soll nicht etwa Spießigkeit oder gar eine borstige Art der Britten repräsentieren, sondern vielmehr die einmalige Verbindung von Natur und Urbanität in England verkörpern. In den 60.000 Filamenten in fragiler Fiberglasoptik verbergen sich verschiedenste Pflanzensamen, die also für mehrere Hektar britische Grünfläche stehen sollen. Wenn… [weiterlesen]

The No Logo Era

Was ist das? Ein Fastfood Restaurant? Ja. Spezialisiert auf amerikanische Fleischgerichte? Absolut. Das “Quarter Pounder” ist ein “No-Logo-Restaurant”. Sagt euch nichts? Dann wartet ab. McDonald’s launchte jetzt unter dem Pseudonym einer ihrer meistverkauften Burger ein etwas anderes Schnellrestaurant in Tokyo – alles ohne goldenes M, ohne die bekannten Farben, ohne Aktionswochen, ohne große Auswahl. Minimalistisch, möchte man meinen. Doch das ganze ist nicht mehr als eine neue Vermarktungsstrategie. Bei vielversprechenden Verkaufszahlen ist damit womöglich eine neue Ära in Sicht. Genug mit allgegenwertigen Marken Logos, hin zum Secret-Marketing Interessant und unheimlich zugleich. Via Slamxhype