Digitale Frauenpower: Fünf „Superwomen“ auf der NEXT

Auf der NEXT Conference findet sich jedes Jahr die digitale E1337e ein. Auch dieses Jahr werden am 23. und 24. April die Köpfe der digitalen Wirtschaft aus der ganzen Welt nach Berlin strömen, um über aktuelle Entwicklungen zu diskutieren und Trends der Zukunft mitzuformen. Einige dieser führenden Unternehmer sind Frauen. Digitale Technologie scheint noch immer eine vorwiegend männlich besetzte Branche zu sein, selbst in der ansatzweise als fortschrittlich zu bezeichnenden „ersten Welt“. Auf der NEXT kommt allerdings auch das weibliche Geschlecht zu Wort: Hier vorab eine Preview, welche Digital-Heldinnen sich auf der NEXT einfinden. Anab Jain Bereich: Interdisziplinäres Design Firma:… [weiterlesen]

Wenn Berlin Anzug trägt

Gestern ging die zwölfte NEXT, eine Messe für digitale Trends, in Berlin zu Ende und zurück bleibt ein sehr komischer Eindruck: Das Gefühl, dass schon beim Reinkommen alles steif wirkt und der Umstand, das Berlin plötzlich Anzug trägt. Das ist neu und viele Besucher haben sich daran sehr gestört. Aber der Reihe nach: Die Location, die STATION Berlin, ist noch immer der perfekte Veranstaltungsort. Ein alter Postbahnhof, aufgehübscht mit einigen modernen Glaselementen sorgt für das nötige urbane Flair. Rohe Wände, unverkleidete Rohre aber trotzdem nicht heruntergekommen – ist sehr Berlin. Die Stände, die Nebenbühnen und der Eingangsbereich wirkten dann aber… [weiterlesen]

Neeeext! Oder: Das Web zu Gast in Berlin

Das St. Oberholz (Lieblingscafé aller Apple-Fetischisten und der Digital Bohème am Rosentaler Platz in Berlin) dürfte am Dienstag und Mittwoch einen spürbaren Besucherrückgang erlebt haben. Denn in der Station Berlin fand die alljährliche Next Conference statt. Alles, was in der Internet-Szene Rang und Namen hat, war zugegen und informierte sich oder die Anwesenden über die neuesten Trends und Entwicklungen rund um Web, Mobile und Apps. Quelle: http://station-berlin.de/ Besonderes Highlight: Der Vortrag von Mark Stinchcomb, European Director von Etsy. Das Erfolgsrezept des Portals für die kreativen Selbermacher ist, dass es nicht nur on- sondern auch offline agiert. So gibt es beispielsweise… [weiterlesen]